Dozentin für Sprecherziehung der Sozialassistenten am Diakonischen Bildungsinstitut Johannes Falk in Eisenach

Als Seiteneinsteigerin habe ich 2007 angefangen, Sprecherziehung zu unterrichten. Seither fasziniert mich diese Thematik zunehmend und spornt mich zur Weiterbildung an. Und der Umgang mit der Altersklasse 16+  ist eine Inspiration und Herausforderung.

www.dbi-falk.de

Musik mit Kindern

Durch meinen eigenen Sohn habe ich erste Erfahrung mit musikalischer Frühförderung gemacht. Fasziniert von den unglaublichen Wirkungen von Musik auf kleine Kinderseelen (Gerald Hüther hat dazu sehr interessante Forschungsergebnisse erzielt) habe ich selber angefangen, mit Kindern zu arbeiten, und finde es immer wieder beglückend. So sehr, dass ich es sogar im Urlaub tue. (http://lagant.s-hotels.com/de/angebote/hotel-lagant-musikworkshop) Inspirierend finde ich besonders die Bücher von

Dorothee Kreusch-Jacob.

                                                                 

 

 

 Privater Gesangsunterricht

  Ein vertrauensvolles Lehrer-Schüler-Verhältnis, die richtige Technik und viel Einfühlungsvermögen sowie Mut und Motivationsfähigkeit - das sind die Zutaten für einen fruchtbaren Gesangsunterricht. Darum bemühe ich mich in jeder Stunde, nicht ohne Erfolg: schon viele Studenten sind von mir aus an verschiedene Hochschulen gegangen und haben dann eine Laufbahn als Musiker begonnen. Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, bin ich Mitglied im Bund deutscher Gesangspädagogen BDG (www.bdg-online.de).

 

 

 

Musiktherapie

Im April letzen Jahres habe ich mich auf einen ganz neuen Weg gemacht und bei der Zukunftswerkstatt therapie kreativ (www.zukunftswerkstatt-tk.de) eine Ausbildung zur Musiktherapeutin begonnen. Spannend, anstrengend, bereichernd. Ein neuer Ausblick auf lebenslanges Lernen.